Mein erster Blogg

Ihr mgt mir nachsehn, liebe Leser, wenn ich noch etwas ungeschickt bin in meinen Formulierungen und in der Verwaltung meiner Seite; es ist nmlich meine Erste! Danke auch an dieser Stelle erstmal meinem Admin: Dangg, Seebr *br*. Ab jetzt kanns also losgehn. Als erstes erzhl ich Euch von meinem Vorgeburtstags-WE, gleich gehts los:

Freitag: Zugreise nach Rust; Einchecken im Gstehaus; sptes Abendessen; frh schlafen gehn.

Samstag: Nach einem tollen Frhstck erstmal Tickets schnappen und ab in den Europapark! Als aller erstes natrlich Silverstar fahrn, was Besseres gibts nicht, zum Wachwerden *g*

Dann rber zum „Poseidon“ (Ich hatte etwas Angst nass zu werden, geb ich zu, war dann aber gar ned schlimm). Nicht nur, dass das Wetter hammergeil war, nein, wir hatten auch immer Glck und mussten ned allzulang anstehn, deshalb sind wir so zeimlich alles gefahren, was man fahren kann *g*

Was natrlich nie fehlen darf: Die Edelsteingrotte. Es gibt da nicht nur einen Drachen, die Stimmung ist einfach nur schn und es riecht so gut!

Zwischen Achterbahn und Festumzug (der ganze Park macht ja auf Halloween, es luft auch immer dieses Stck aus „Nightmare before Christmas“ „This is Halloween“) assen wir schokolierte pfel und gebrannte Mandeln, bevor ich dann endlich was Richtiges zwischen die Zhne brauchte. (Irgendwann ist es dann auch genug und der Park schliesst. Das ist auch gut so, soviele Menschen sind anstrengend, uff.) Das tolle Wetter aber lud noch zu einem Glschen Wein in einem nahen Biergarten ein.

Sonntag: Noch ein Tag im Park! Wir waren die Ersten auf der Euro-Mir, was frn tolles Gefhl *g*. Danach fuhren wir einfach die Highlights ab und all jenes, was sich grad anbot, weil wenig Leute da waren. Ausserdem haben wir zwei Shows gesehn und festgestellt: Seifenblasen sind toll! Auch am Sonntag hab ich ned auf meinen Apfel verzichtet und mir sogar ein Zebra kaufen lassen (Ja, es ist etwas kindisch, aber ich freu mich trotzdem darber. Das Viesch heisst Emma und fuhr den ganzen Tag mit mir Achterbahn *mp*). Mittach gabs bei den Piraten in Batavia, da kann man wunderbar asiatisch essen. Allerdings fahren die Leute mit den Schiffchen direkt am Tisch vorbei *g*:

:

Unsere letzte Fahr an diesem Tag hatten wir in der vordersten Reihe der Silverstar: Adrenalin Pur! Als krnenden Abschluss dieses bis dahin schon tollen Tages waren wir schick essen und haben quasi vorgefeiert.

Montag: Abreisetag und Geburtstag. Und hier der Mann, dem ich dieses tolle WE zu verdanken hab:

Er ist sogar extra noch mit mir bis Bern mitgefahrn, obwohls fr ihn ein Umweg war… nicht zu vergessen, die Bernsteinkette, die ich frhmorgens noch bekommen hab *g*.

Montag Abend: Ankunft zuhause; Hund begrssen; Torte essen (Hurra, Mama hatte dran gedacht!); Geschenke auspacken (Buch, Kleider, Krtchen – Yeah); Clubtagebuch lesen und mich ber die vielen Glckwnsche freuen; etwas Chatten und relativ frh ins Bett gehen, nicht ohne mit mir selbst noch anzustossen *g*. Das war mein Geburtstags-WE. und jetzt hab ich meine eigene Hompage! OooouuuUUUOOOooo!

Tags: No tags set for this entry.

3 Kommentare